DAS TEAM

Jens Pernau - Logopäde und Praxisinhaber, staatlich anerkannter Erzieher

2012 Sprachreich-Trainer für ErzieherInnen
2011 zweiter Praxisstandort in Burgdorf
2006 weitere Praxis in Altwarmbüchen
1997 eigene Praxis in Burgdorf
1994-1997 angestellter Logopäde in der Praxis Annette Engelke in Sarstedt
1991-1994 Ausbildung an der Logopädenlehranstalt der Medizinischen Hochschule Hannover
1990-1991 pädagogischer Mitarbeiter an der Sonderschule für geistig Behinderte "Heinrich Kielhorn" in Hameln
1988-1990 Erzieher im Wohnheim "Gut Lohne" der Lebenshilfe e.V. Hannover
1987-1988 Zivildienst im Kinderheim " Rosenhof " der Lebenshilfe e. V. Hannover
1986 Erzieher in der Kindertagesstätte "Die Arche" in Altwarmbüchen
1985-1986 Anerkennungsjahr als Erzieher in der Kindertagesstätte "Die Arche" in Altwarmbüchen
1983-1985 Fachschule für Sozialpädagogik Pestalozzi-Seminar in Burgwedel
1982-1983 Vorpraktikum zum Erzieher im evangelischen Kindergarten in Burgdorf


Christine Langhorst - Diplom-Sprachheilpädagogin seit 1997

Berufliche Erfahrung aus zwei neurologischen Reha-Kliniken. Seit 2006 im Team Pernau

Behandlungsschwerpunkte
  • Neurologisch bedingte Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen
  • Frühförderung und Therapie von Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen
  • Sprachtherapie bei Kindern mit Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung“
Ausgewählte Fort- und Weiterbildungen

Neurologie / Dysphagie

  • Lemo- ein neues Verfahren zur Aphasiediagnostik
  • Sprachliche Beeinträchtigung bei Patienten mit Demenzen
  • Funktionale Stimmtherapie
  • Strukturierte Diagnostik und evidenzbasiertes Vorgehen in der Therapie von Schluckstörungen
  • K-Taping Logopädie Therapeut

Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern

  • Frühförderung von Kindern
  • Language Route – Sprachförderung durch Interaktion
  • Komm! Ass - ein Konzept zur Kommunikationsanbahnung bei Autismusspektrumstörungen
  • Gebärdenunterstützte / unterstützte Kommunikation in der Frühförderung
  • Diagnostik und Therapie der verbalen Entwicklungsdyspraxie

Kerstin Richter - Diplom-Sprachheilpädagogin seit 1995

Berufliche Erfahrung aus Tätigkeiten in Praxen, im Sprachheilkindergarten und als Schulbegleitung. Seit 2008 im Team Pernau

Behandlungsschwerpunkte
  • Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen
  • Frühförderung und Therapie von Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen
  • Sprachtherapie bei Kindern mit Förderschwerpunkt „sozial- emotionale Entwicklung
  • Sprachförderung in Kindertagesstätten
  • Stottern und Poltern
Ausgewählte Fort- und Weiterbildungen
  • Stimmbildung und Therapie funktioneller Stimmstörungen
  • Lese- Rechtschreibschwäche und auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen AVWS
  • Myofunktionelle Therapie
  • Gestörte Kindersprache (z.B. Dysgrammatismus, Autoaggression)

Rebekka Varchmin - klinische Linguistin, Magister seit 2004

Berufliche Erfahrung in Praxen und Kliniken. Seit 2006 im Team

Behandlungsschwerpunkte
  • Logopädie in Kooperation mit dem AWO-Familienzentrum Burgdorf
  • Sprachtherapie mit Kindern und Erwachsenen
Ausgewählte Fort- und Weiterbildungen
  • Symbol-, Rollen- und Regelspiele in der Sprachtherapie mit Kindern
  • Multimodularer Ansatz in der Therapie von Late-Talkern
  • Dysgrammatismus (Morphologie-Syntax-Therapie nach PLAN)
  • Semantisch-lexikalische Störungen
  • Logopädie in der Geriatrie

Britta Schulle - Logopädin seit 1991

Berufliche Erfahrung in Praxen und Sprachheilkindergärten. Im Team seit 2015. Mitglied im interdisziplinärem Team Sprachheilkindergarten

Behandlungsschwerpunkte
  • Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen
  • funktionelle und neurologische Sprech- und Stimmstörungen (z.B. bei Parkinson)
  • Stottern
Ausgewählte Fort- und Weiterbildungen
  • kindliche Sprechapraxie: TaktKin, Mc Ginnis
  • Frühkindliche Therapie (Barbara Zollinger)
  • Somatische Regulation und Resilienz (Mokrus)
  • Funktionale Stimmbildung für Sprechstimme und Gesang (Keller/Knies)
  • Kinesiotaping in der Logopädie

Anja Franke - Logopädin seit 2008

Erfahrung bei CI-versorgten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in einer Reha-Einrichtung. Mehrjährige Praxiserfahrung. Im Team seit 2010.

Behandlungsschwerpunkte
  • Sprach- und Sprechtherapie
  • Myofunktionelle Therapie
  • auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen AVWS
Ausgewählte Fort- und Weiterbildungen
  • Spracherwerb bei Kindern mit Cochlea-Implantat und Implikationen für die Therapie
  • „Mini-Kids“ Theorie, Diagnostik- und Therapie kindlichen Stotterns
  • Semantisch-lexikalische Störungen
  • Diagnostik und Intervention
  • Diagnostik und Therapie von Kindern mit Spracherwerbsstörungen